154. Mitgliederversammlung am 02. März 2024 (c) AVS Meran
154. Mitgliederversammlung

Ein gelungenes Treffen vieler Mitglieder

Am 2. März fand im KIMM die 154. Mitgliederversammlung unseres Vereins statt, zu der sehr viele Mitglieder erschienen waren. Nach der Begrüßung konnte unser erster Vorsitzender Elmar Knoll den Mitgliedern wieder über ein umfangreiches Tätigkeitsprogramm vom abgelaufenen Jahr berichten. So waren die verschiedenen Gruppen wieder in zahlreichen ein- und mehrtägigen Aktionen unterwegs. Außerhalb des alpinen Angebotes organisierten wir im abgelaufenen Jahr das Bergsteigerfestl und die Bergsteigermesse. Zusätzlich musste auch eine außerordentliche Mitgliederversammlung zur Anpassung der Statuten an die neuen Bestimmungen abgehalten werden. Großen Raum nimmt immer auch die Kletterhalle in der Arbeit des Vereins ein, die sich weiterhin großen Zuspruchs erfreut und das Kletterteam bei den verschiedenen Bewerben immer wieder gut abschneidet.

 

Im Anschluss an den Tätigkeitsbericht wurde der Kassen- und Revisionsbericht vorgetragen welche einstimmig genehmigt wurden, ebenso der Haushaltsvoranschlag für 2024. Die neuen Bestimmungen sehen vor, dass der Verein auch über eine Geschäftsordnung verfügen muss, diese wurde von Elmar Knoll den Mitgliedern vorgetragen, welche diese dann ebenfalls einstimmig genehmigte.

Luise Rauch überbrachte der Versammlung die Grüße der Landesleitung des AVS in Vertretung für Georg Simeoni und gratulierte der Sektion zu ihrer umfangreichen Tätigkeit. Anschließend überbrachte Vizebürgermeisterin Katharina Zeller die Grüße der Stadtverwaltung und lobte die gute Zusammenarbeit mit dem AVS, ebenso dankte sie für das vielfältige Programm, das der AVS für die Meranerinnen und Meraner anbietet. Sie äußerte sich zuversichtlich, dass durch gemeinsamen Einsatz auch bald die Erweiterung der Kletterhalle umgesetzt werden könnte.

Als nächster Tagesordnungspunkt standen die Vorstandswahlen an, nicht aber ohne vorher ein langgedientes Mitglied des Vorstandes zu verabschieden: Anita Plack scheidet nach 12 Jahren Mitarbeit im Vorstand aus, der Verein dankte ihr für ihre Mitarbeit und Einsatz recht herzlich. Aus den anschließenden Neuwahlen gingen folgende Vorstandsmitglieder hervor: Elmar Knoll, Rudi Karbacher, Thomas Greif, Andreas Prada, Martina Gufler, Alexandra Polig und Martin Österreicher.

Nach den Wahlen stand einer der Höhepunkte des Abends auf dem Programm: Ein Lichtbildervortrag von Gianni Bodini zum Thema „Die Alpen, ein Rummelplatz“ in kritisch-ironischer Weise zeigte er Veränderungen in unserer Landschaft, aber auch in unserem Alltag durch den immer mehr ausufernden Tourismus und Raubbau an der Natur auf.

 

Nach dem Vortrag fanden die verschiedenen Ehrungen statt, so als erstes die Kinder des Kletterteams, welche im abgelaufenen Jahr bei den verschiedenen Bewerben gut abgeschnitten hatten. Dann folgten die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft: Hier ist besonders jene von Josef Mayer für 75 Jahre Mitgliedschaft hervorzuheben. Josef Mayr ist 97 Jahre alt und nahm bei der Versammlung die Ehrung persönlich entgegen, er war langjähriger Leiter unserer Seniorengruppe.

Den traditionellen Abschluss der Versammlung bildet immer das Absingen des Bergsteigerliedes „Wohl ist die Welt so groß und weit“. Anschließend gab es für alle noch Suppe und Krapfen.

Thomas Greif