Trotz früher Stunde und wolkenverhangenem Himmel ist unsere kleine Gruppe, bestehend aus 9 Radfahrer*innen mit dem Zug nach Brixen aufgebrochen.

MTB-Tour

Nach einer notwendigen Stärkung mit Kaffee und Brioche ging es gleich steil bergauf zur Talstation der Seilbahn Plose. Oben angekommen haben wir zufällig Max von Milland getroffen, der nach seinem Sonnenaufgangskonzert Autogramme verteilt hat. Das war eine sehr nette Begegnung. Nach mehreren Auf-und Abfahrten auf Forstwegen und im Gelände (inklusive Sturztraining) haben wir mittags die Schatzerhütte erreicht und eine wohlverdiente Pause mit zünftiger Stärkung eingelegt. Nach weiteren rasanten Abfahrten und kräfteraubenden Steigungen über das  Würzjoch erreichten wir schließlich die Maurerberghütte, vor dem Regen.  Am nächsten Morgen erlebten wir einen spektakulären Sonnenaufgang,  mit  einer dichten Wolkendecke über dem Gadertal und Pustertal. Weiter ging es über das Lüsnerjoch, über den Col da Lech,  Richtung Rodenecker Alm, vorbei am Jakobsbildstöckl (mit Gesangseinlage) bis zur Starkenfeld-Hütte. Nach kurzer Einkehr ging es sehr steil abwärts bis in die Rienzschlucht  und danach (leider) auch wieder aufwärts, bei heißen Temperaturen. Vorbei ging es auch an Kloster Neustift und schließlich zurück nach Brixen, wo sich vor der Rückfahrt mit dem Zug, noch  ein schneller Kaffee ausgegangen ist.

Vielen Dank den 2 Tourenleitern Toni und Rudi und den netten Mitfahrer*innen

Karin Tolpeit + Monika Chizzali